Berufliche Möglichkeiten

Berufseinsteiger und Berufserfahrene haben viele Möglichkeiten bei der bdks. Entdecken Sie, was in den einzelnen Geschäftsbereichen zu tun ist.

Wohnen

„Dass man mit seinem Tun etwas bewirken kann und dass man für die Menschen mit Handicap sowie für die Mitarbeitenden im Gruppendienst bessere Lebensqualitäten bzw. Arbeitsbedingungen schaffen kann, ist eine sehr erfüllende Arbeit.“

Barbara Holzapfel, Abteilungsleitung im Geschäftsbereich Wohnen des Baunataler Diakonie Kassel e.V.

Arbeiten

„Abschließend kann ich sagen, die Entscheidung damals war die Richtige, ich arbeite immer noch gerne hier.“

Michael Baran, Gruppenverantwortlicher im Geschäftsbereich Arbeiten

Integrationsbetriebe

"Die tägliche Herausforderung in meiner Arbeit liegt darin, die unterschiedlichen Arbeitsaufträge unter Berücksichtigung der individuellen Beeinträchtigungen und Leistungsgrade unserer Mitarbeitenden aber auch unter Berücksichtigung der Vorgaben des Auftraggebers zu bearbeiten."

Rüdiger Bölling, Betriebsleiter im Logistikzentrum der baunataler integrationsbetriebe gGmbH

Suchthilfe

„Um auch die BewohnerInnen bei der Bewältigung Ihrer Abhängigkeitserkrankung unterstützen zu können, habe ich noch eine Weiterbildung zur Suchthelferin absolviert.“

Rita Schneider, Hauswirtschaftliche Mitarbeiterin in der Blaukreuz-Zentrum gGmbH

Wo Sie bei uns arbeiten können

Hier stellen wir Ihnen exemplarisch einige Berufsbilder und die entsprechenden Einsatzbereiche vor, in denen Menschen bei der bdks tätig sind. Einen Überblick über offene Stellen können Sie sich in unserer Stellenbörse verschaffen.

Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in

Vier gewinnt

Ein klassischer Einsatzbereich innerhalb der bdks ist in unserm Geschäftsbereich Wohnen und dort in einer unserer Wohngruppen für  Menschen mit einer geistigen und körperlichen Behinderung oder mit einer psychischen Erkrankung.

Das Betreuungsteam in unseren Wohngruppen setzt sich immer aus Mitarbeitenden mit verschiedenen pädagogischen und pflegerischen Qualifikationen zusammen. Die Mitarbeitenden sind im Schichtdienst tätig, wodurch sie in stetig wechselnder Besetzung arbeiten. Aufgrund der konzeptionellen Ausrichtung innerhalb unserer Wohngruppen  werden die BewohnerInnen gleichberechtigt von allen Mitarbeitenden des Teams betreut. Ziel der Betreuungsarbeit und der pädagogischen Aufgabe der Mitarbeitenden ist es, den BewohnerInnen ein Leben in größtmöglicher Normalität und Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Sozialpädagoge/in, Sozialarbeiter/in

Ein typischer Einsatzbereich innerhalb der bdks ist in unserm Geschäftsbereich Wohnen und dort in dem Bereich Betreutes Wohnen für Menschen mit einer geistigen und körperlichen Behinderung oder mit einer psychischen Erkrankung.

Im Bereich Betreutes Wohnen bieten wir ambulante Leistungen der Betreuung für Personen in unterschiedlichen Wohnformen (Einzelwohnen, Paarwohnen oder Wohngemeinschaften) an, mit dem Ziel der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Betreuung meint hier eine langfristig konzipierte und verbindliche Dienstleistung, die die Selbstbestimmungsmöglichkeiten und Rechte der Betroffenen respektiert, insbesondere deren Recht auf Teilhabe. Das ambulante Angebot bietet einen unterstützenden Rahmen, in dem Lernprozesse initiiert, Entwicklung gefördert sowie Teilhabemöglichkeiten erschlossen werden sollen.

Erzieher/in mit einer arbeitspädagogischen Zusatzqualifikation, Facharbeiter/in, Heilerziehungspfleger/in, Arbeitspädagoge/in, Ergotherapeut/in

Ein Einsatzbereich innerhalb der bdks ist in unserm Geschäftsbereich Arbeiten und dort in einer unserer Werkstätten für Menschen mit einer geistigen und körperlichen Behinderung oder mit einer psychischen Erkrankung.

In unseren Werkstätten werden die Mitarbeitenden mit Handicap betreut und gefördert. Angeboten werden in diesem Rehabilitationsprozess Arbeiten in unterschiedlichen Abteilungen, wie Küche, Hauswirtschaft, Wäscherei, Recycling, Schreinerei, Gärtnerei, Lager, Metall, Industriemontage und Montage.

Sie leiten die Menschen mit Behinderung ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend an und überprüfen die Qualität der gefertigten Arbeiten. Die Qualifizierung der uns anvertrauten Menschen, die Förderplanung und deren Dokumentation stehen dabei mit im Vordergrund unseres Handelns. Darüber hinaus übernehmen Sie selbstverständlich auch die täglich anfallenden Betreuungsarbeiten im persönlichen Bereich wie z.B. die Hilfestellung beim Essen sowie die Konfliktbewältigung und Beratung bei persönlichen Krisen.

Ihre Ansprechpartnerin

Regina Mendel-Obitz
Sachbearbeitung Personalmanagement
Tel.: 0561 94951-330
E-Mail: regina.mendel-obitz@bdks.de
Schriftgröße ändern
Kontraste ändern

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen