Die Bewohnerinnen und Bewohner der Hofgeismarer Wohnstätten waren im Mai zu einem ganz besonderen Ereignis eingeladen: Der bekannte Puppenspieler Albert Völkl präsentierte das Stück „Das kleine Mammut“. Organisiert und ermöglicht wurde dieser schöne Nachmittag von Christa Beck, einer besonders engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiterin.

Das Stück begann mit sanfter Gitarrenmusik. Als alle Zuschauer zur Ruhe gekommen waren, begann das Abenteuer des kleinen Mammuts. Mitreißend erzählte und spielte Albert Völkl die Geschichte um Mut und Freundschaft.

Seit 2010 kommt Christa Beck jeden Mittwochnachmittag in die Hofgeismarer Wohnstätten am Schützenhofweg. Der Kontakt war durch eine Mitarbeiterin zustande gekommen. „Ich bin hier mit so viel Herzlichkeit aufgenommen worden, das ist Balsam für meine Seele“, berichtet sie.

Albert Völkl hatte sie nun schon zum wiederholten Male eingeladen. „Es ist jedes Mal für alle Beteiligten ein total tolles Erlebnis“, sagt Christa Beck. Die nächste besondere Aktion für die Bewohnerinnen und Bewohner hat sie auch schon vorbereitet: Ein gemeinsamer Sommernachmittag mit Kaffee und Kuchen in ihrem Garten.

 

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen