Mit einem Gottesdienst feierten die fünf Partner des Gemeinschaftsprojektes „Markt 5“, viele Besucher*innen und auch Ehrengäste das 5-jährige Jubiläum der Begegnungsstätte. „Dass aus einer gemeinsamen Idee etwas so Lebendiges und Positives entstehen kann, ist ganz wunderbar“, sagte Pfarrer Joachim Bertelmann, Vorstandsvorsitzender der bdks, nach seinem Rundgang durch die Begegnungsstätte Markt 5 – und sprach damit wohl allen Gästen des Jubiläumsfestes aus der Seele.

Zum Auftakt wurde es sehr stimmungsvoll: Der Gospelchor Heaven’s Voices und die Punkt 5-Band sorgten für musikalische Untermalung, während die Mitarbeiter*innen von Markt 5 ihre ganz persönlichen Lichtblicke mit den Gästen teilten. Sie zeigten, wie die Tätigkeit in der Begegnungsstätte das eigene Leben bereichern kann: „Ein Lichtblick ist für mich die tolle Atmosphäre mit den vielen unterschiedlichen Menschen“, hieß es da zum Beispiel.

Die Besucher*innen lernten anschließend das Programm der Begegnungsstätte kennen und unterhielten sich angeregt bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Im Kreativbereich gestalteten sie bunte Kerzen und am Glücksrad gab es viele schöne Dinge zu gewinnen. Zur lockeren Stimmung trug auch der Auftritt des Chors Echo bei.

Vor fünf Jahren wurde das Gemeinschaftsprojekt von Stadt Baunatal, bdks – Baunataler Diakonie Kassel, evangelischer Kirchengemeinde Baunatal-Altenbauna, Diakoniestationen und Diakonischem Werk Region Kassel eröffnet und hat sich seitdem zu einem festen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Baunatal entwickelt. Hier kommen Menschen mit und ohne Behinderung, Konfirmanden und Senioren zusammen. Sie teilen Hobbys und freuen sich über gemeinsame Aktivitäten, finden aber auch Rat und Unterstützung.

 

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern