Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Kassel und Schwalm-Eder sowie der Stadt Kassel können an verschiedenen Sammelstellen ihre ausgedienten Haushaltselektrogeräte (ausgenommen „weiße Ware“) abgeben. Von hier aus werden sie in die Caldener Werkstätten gebracht, wo sie fachgerecht in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt werden. So können auch kleinste Mengen hochwertiger Rohstoffe, wie z. B. Kupfer, Aluminium, Chrom, Nickel, Zink, Eisen oder auch Gold recycelt, bzw. diverse Schadstoffe wie Quecksilber, PCB, Cadmium, Blei, Barium und diverse Reststoffe ordnungsgemäß entsorgt werden.

Annahmestellen und Öffnungszeiten

Caldener Werkstätten

Breslauer Str. 15, 34379 Calden

Montag – Donnerstag: 8 – 15.30 Uhr

Freitag: 8 – 13.30 Uhr

Hofgeismarer Werkstätten

Erlenweg 4, 34369 Hofgeismar

Montag – Donnerstag: 8 – 15.30 Uhr

Freitag: 8 – 13.30 Uhr

Malsfelder Werkstätten

Dr. Reimer Straße 3, 34323 Malsfeld – Ostheim

Montag – Donnerstag: 8 – 16 Uhr

Freitag 8 – 14 Uhr

Waberner Werkstätten

Landgrafenstraße 32, 34590 Wabern

Montag – Donnerstag: 8 – 16 Uhr

Freitag 8 – 14 Uhr

diakom Fuldabrück

Ostring 10, 34277 Fuldabrück – Bergshausen

Montag – Donnerstag: 7.30 – 16 Uhr

Freitag 7.30 – 14 Uhr

diakom Kassel

Schillerstraße 54, 34117 Kassel

Montag bis Donnerstag 8 – 15 Uhr

Freitag 8 – 13 Uhr

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie die genannten Öffnungszeiten!

„Weiße Ware“ wie z. B. Kühlschränke, Waschmaschinen, Geschirrspüler und Herde können nicht angenommen werden.