Küchenmaschine erleichtert die Zubereitung der Mahlzeiten in der Tagesförderstätte der Baunataler Werkstätten

Essen ist für jeden Menschen etwas Lebensnotwendiges und Alltägliches, eine essentielle Tätigkeit, die Teil unserer Kultur ist und mit der wir Freude verbinden. Selbstverständlich und automatisiert sind für uns die verbundenen Vorgänge des Schmeckens, Kauens und Schluckens, die uns durch ein harmonisches Zusammenspiel Genuss erleben lassen. Wenn das Zusammenspiel nicht funktioniert, wird das Essen und Trinken zu einer mühsamen Aufgabe, die mit entsprechenden Unlustgefühlen verbunden ist.

Viele unserer Besucherinnen und Besucher der Tagesförderstätte der Baunataler Werkstätten sind wegen einer schweren und mehrfachen Behinderung, die das Kauen und Schlucken stark beeinträchtigen, auf eine spezielle Nahrungsmittelzubereitung angewiesen. Pürierte Kost macht das Kauen weitgehend überflüssig und erleichtert auf Grund ihrer homogenen Konsistenz das Schlucken. Es ist wichtig ansprechende und nährstoffreiche Gerichte anzubieten, weil die Besucherinnen und Besucher mit Kau- und Schluckstörungen ausreichend essen müssen, um nicht in eine Mangelernährung zu geraten.

Dank Ihrer Spenden konnte eine entsprechende Küchenmaschine mit einstellbarer Pürier-Funktion angeschafft werden, die die individuelle und abwechslungsreiche Nahrungszubereitung für unsere Besucherinnen und Besucher ermöglicht. Dadurch werden Freude und Genuss am Essen wieder erhöht und die Lebensqualität steigt.

Küchenmaschine Tafö Baunatal

Freude am Essen erhöhen: In nur vier Schritten kann nun die Nahrung individuell zubereitet werden.

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern