bdks Werteverbund

Das sind wir

bdks ist ein kirchlich-diakonischer Werteverbund mit eigenen Einrichtungen sowie verschiedenen Tochtergesellschaften. Der Werteverbund gliedert sich in die Geschäftsbereiche Wohnen, Arbeiten und Suchthilfe. Insgesamt arbeiten und wohnen bei der bdks rund 3.000 Menschen, mit und ohne Handicap.

„Vielfalt Leben“ drückt das Leistungsspektrum und den Anspruch der bdks aus. Inklusion wird hier gelebt.

Aufgaben

Alle Menschen haben ein Recht auf Teilhabe am sozialen Leben. Damit dies für alle gelingt, bieten wir vielfältige Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten sowie individuelle Chancen zur Bildung und Qualifizierung. Unsere Angebote richten sich an Menschen mit Behinderung, langfristiger Erwerbsunfähigkeit oder psychischer Erkrankung. Dazu sind wir an 14 Standorten in der Region Nordhessen vertreten.

Tochtergesellschaften

Im bdks Werteverbund befinden sich unterschiedliche Rechtsträger in den Bereichen Behinderten- und Suchthilfe, mit eigenen Einrichtungen und verschiedenen Beteiligungen:

Baunataler Diakonie Kassel e. V.
Diakonie-Wohnstätten gGmbH
bdks – inklusionsbetriebe gmbh
bdks – integra gmbh
bdks – haus und service gmbh
Saniplus Handicap Construct GmbH
Kurhessenstiftung
Blaukreuz-Zentrum gGmbH
BD Baunataler Dienstleistungsgesellschaft mbH
fed – Assistenzdienst gGmbH

Unser Vorstand

Michael Conzelmann und Gerrit Jungk bilden gemeinsam den Vorstand der bdks.

Michael Conzelmann

Michael Conzelmann

Gerrit Jungk

Gerrit Jungk

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leichte Sprache

Über uns – die bdks stellt sich vor

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der bdks
Die bdks ist eine Einrichtung für Menschen mit Behinderungen.
Wir kümmern uns um Menschen in Nordhessen die Hilfe brauchen.
Bei uns kann man wohnen und arbeiten.
Und wir bieten Hilfe bei Sucht-Erkrankungen.
Weil jeder Mensch anders ist lautet unser Motto: VIELFALT LEBEN.

Die Abkürzung für Baunataler Diakonie Kassel e.V. ist bdks.
Die bdks gehört zur Diakonie.
Die Diakonie gehört zur evangelischen Kirche.
Die bdks ist eine große Firma.
Die bdks hat eigene Einrichtungen
und sie arbeitet mit anderen zusammen.
Die bdks hat 3 Geschäfts-Felder:
• Wohnen.
• Arbeiten.
• Hilfe für Menschen mit Sucht-Erkrankungen.
Das sind zum Beispiel Menschen, die Alkohol-krank sind.

Die bdks hat in Nord-Hessen über 70 Wohn-Einrichtungen
mit 1.000 Wohn-Plätzen.
Die bdks betreut 1.400 Menschen mit Behinderung.
200 Menschen arbeiten in den Inklusions-Betrieben.
Ein Inklusions-Betrieb ist eine Firma,
wo Menschen mit und ohne Behinderung zusammen arbeiten.
Zusammen arbeiten 3.000 Menschen bei der bdks.

Die bdks bietet sehr viele verschiedene Sachen an.
Zum Beispiel:
• Dinge zusammen bauen und löten.
Das nennt man: Industrie-Montage.
So spricht man das: Industrie-Monntaschee.
• Metall-Verarbeitung.
• Wäscherei.
• Fahrzeug-Werbung, Plakate oder T-Shirts bedrucken.

Jeder ist anders
Jeder Mensch ist anders.
Jeden Menschen gibt es nur ein Mal auf der Welt.
Jeder Mensch ist etwas Besonderes.
Und man kann keinen Menschen einfach so ersetzen.

Das ist die Grundlage für unsere Arbeit.
Gott hat jeden Menschen genau so gemacht, wie er ist.
Jeder Mensch hat seine eigene Art.
Jeder Mensch kann und macht etwas besonders gut.
Und jeder Mensch kann manche Sachen nicht so gut.
Darum braucht jeder Mensch auch andere Menschen.
Aber alle Menschen sind wichtig.
Jeder Mensch ist gleich viel wert.
Und jeder ist etwas ganz besonders.

Vorstand
Im Vorstand von der bdks sind 2 Personen:
• Michael Conzelmann 
• Gerrit Jungk