Unternehmenspolitik

Die Unternehmenspolitik der bdks

Die bdks ist ein kirchlich-diakonisches Unternehmen mit unterschiedlichen Rechtsträgern in den Bereichen Behinderten- und Suchthilfe, mit eigenen Einrichtungen und verschiedenen Beteiligungen. Die Zentralverwaltung hat ihren Sitz in Baunatal, weitere Standorte gibt es in der Stadt und im Landkreis Kassel sowie im Schwalm-Eder-Kreis.

Haupttätigkeitsfeld der bdks ist die Eingliederungshilfe zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit geistiger und seelischer Behinderung. Die bdks bietet vielfältige Wohnmöglichkeiten, individuelle Arbeitsplätze, Bildungs- und Qualifizierungsangebote sowie Angebote zur Tagesstrukturierung.

Unser Handeln und unser Umgang miteinander beruhen auf einem christlichen Menschenbild und einer Grundhaltung der Anerkennung. Auf dieser Basis entwickeln wir unser professionelles Handeln. Hierbei steht der Mensch im Mittelpunkt. Seine Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben ist Ziel unserer täglichen Arbeit. „Vielfalt Leben“ drückt das Leistungsspektrum und den Anspruch der bdks aus.

Wir sind offen für  gesellschaftliche Veränderungen, nehmen sie auf und gestalten sie mit, um so, mitten in der Gesellschaft, Teilhabe für alle zu ermöglichen.

Um diese Aufgabe zur Zufriedenheit unserer Klienten zu erfüllen, ist uns bewusst, dass auch die ausgesprochenen und unausgesprochenen Erwartungen anderer interessierter Parteien zu berücksichtigen sind. Hierzu gehören u.a. Angehörige, gesetzliche Betreuer, Kostenträger, gewerbliche Kunden, Schulen und andere öffentliche Einrichtungen oder Gremien sowie die Haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden der bdks.

Zu allen Kooperationspartnern pflegen wir partnerschaftliche Beziehungen, da wir der Überzeugung sind, dass diese maßgeblich zur Kundenzufriedenheit und zum  Erfolg unseres Unternehmens beitragen.

Mit einem attraktiven Dienstleistungs- und Produktportfolio bieten wir einerseits unseren Beschäftigten Arbeitsplätze, die den jeweiligen Stärken gerecht werden. Andererseits ermöglichen wir unseren Kunden und Partnern durch unsere Eigenprodukte und Dienstleistungen vielfältige Möglichkeiten der Kooperation.

Mit einem integrierten Managementsystem steuern wir unsere Prozesse und Abläufe im Unternehmen. Mit allen Beteiligten werden diese immer wieder reflektiert, um so eine ständige Verbesserung voranzutreiben.

Die Leitgedanken und strategischen Grundsätze der bdks sind Ausgangspunkt für die Prozessgestaltung im Unternehmen. Aus der Unternehmensstrategie leiten wir Unternehmensziele ab, die wir gemeinsam über die Verantwortlichkeit unser Führungskräfte umsetzen.

Zur Verwirklichung dieser Aufgaben investieren wir in unsere wichtigste Ressource, unsere hauptamtlichen Mitarbeitenden, die gemäß unserer Leitgedanken stets für unsere Klienten da sind und diese soziale Dienstleistung möglich machen. Die Qualifikation, Information und Motivation aller Mitarbeitenden ist grundlegende Voraussetzung für die Qualität unserer Arbeit. Daher ist es uns wichtig, Mitarbeitende möglichst in Entscheidungen einzubeziehen und durch Schulungen in ihren Aufgabengebieten weiterzuentwickeln.

Mitarbeitende werden insbesondere für Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie der Abwehr von Gefahren regelmäßig geschult und unterwiesen.

Als kirchlich-diakonisches Unternehmen sehen wir uns der Bewahrung der Schöpfung durch unsere Leitgedanken besonders verpflichtet. Der Wert und die Würde des Menschen resultieren daraus, dass er Geschöpf und Ebenbild Gottes ist. Gemäß unserer Compliance-Richtlinie schützen wir Ressourcen und Umwelt durch nachhaltiges Wirtschaften und verpflichten uns zum Umweltschutz. Da wir zu einem ökologisch verantwortlichen Handeln und zu einem nachhaltigen Schutz der Umwelt beitragen wollen, haben wir uns zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch langfristig zu reduzieren sowie unsere Energieeffizienz zu steigern.

Durch gezielte Umwelt- und Energieprogramme werden Maßnahmen festgelegt und umgesetzt. Die Wirksamkeit und die Ergebnisse werden regelmäßig überprüft, aktualisiert und bewertet, um die Leistungen des Unternehmens auch im Energie- und Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern.

Joachim Bertelmann
Vorstandsvorsitzender

Michael Conzelmann
Kaufmännischer Vorstand

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen