Share Value Stiftung und Rotary Club Kassel-Hofgeismar fördern Snoezelenraum mit 12.000 Euro

Der über 20 Jahre alte Snoezelenraum in der Tagesförderstätte der Hofgeismarer Werkstätten der bdks – Baunataler Diakonie Kassel war stark renovierungsbedürftig und auch die Möbel hatten ihre besten Zeiten hinter sich. Damit der Raum auch zukünftig zur Entspannung und zum körperlichen Wohlbefinden beitragen kann, war eine Auffrischung dringend notwendig. Möglich gemacht wurde die Neugestaltung durch die großzügige Unterstützung der Share Value Stiftung in Höhe von 8.000 Euro und des Rotary Clubs Kassel-Hofgeismar in Höhe von 4.000 Euro.

Der Snoezelenraum ist ein besonders gestalteter, ganz in weiß gehaltener Raum mit Licht-, Klang- und Tonelementen. Diese Elemente können neben Aromen und Musik eingesetzt werden, um unterschiedliche Sinnesempfindungen auszulösen. Das körperliche Wohlbefinden kann durch das Snoezelen deutlich und sichtbar gesteigert werden. Gleichzeitig kann aber auch eine Aktivierung und Anregung einzelner Sinneswahrnehmungen stattfinden. Das Angebot des Snoezelens stellt einen wichtigen Bestandteil und festen Baustein in der Arbeit mit schwerst-mehrfach behinderten Menschen in den Einrichtungen der bdks dar.

„Seit der Neugestaltung können wir die einzelnen Elemente so einstellen, dass der Raum für jeden Besucher individuell mit allen Sinnen erfahrbar ist“ erläutert Franziska Wunram, Gruppenverantwortliche der Tagesförderstätte. Neben Wassersäulen und verschiedenen Leuchtelementen gibt es auch ein Wasserbett mit integriertem Bass, das die Musik spürbar macht.

Gemeinsam besichtigten Walter Weispfenning, der als Stellvertreter für die Share Value Stiftung anwesend war und die beiden Vertreter des Rotary Clubs Kassel Hofgeismar, Dr. Günter Grotmann-Höfling und Wolfgang Werner den neu gestalteten Raum . Sowohl der Stiftung als auch dem Rotary Club sind Snoezelenräume durch ihre Arbeit sehr gut bekannt.

Die bdks verbindet mit beiden Parteien eine langjährige Verbundenheit. Joachim Bertelmann, Vorstandsvorsitzender der bdks, betont: „Sie haben – auch abseits der Weihnachtszeit – immer wieder für Weihnachten

im Alltag in unseren Werkstätten und Einrichtungen gesorgt. Für diese stetige Unterstützung sind wir sehr dankbar.“

Konnten den Snoezelenraum live erfahren: v.l.n.r.: Walter Weispfenning (Share Value Stiftung), Joachim Bertelmann (Vorstandsvorsitzender bdks), Dr. Günter Grotmann-Höfling (Rotary Clubs Kassel Hofgeismar), Franziska Wunram (Gruppenverantwortliche Tagesförderstätte), Ulrike Seguin (Leitung Tagesförderstätte) und Wolfgang Werner (Rotary Clubs Kassel Hofgeismar)

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen