Projektleiterin Silvia Kann-Staudt, Bürgermeister Ingo Böhm, Gärtnerin Kerstin Beck und Ulrike Fleischert (von links) freuen sich über den neuen Verkaufsstand im Foyer des Rathauses.

Projektleiterin Silvia Kann-Staudt, Bürgermeister Ingo Böhm, Gärtnerin Kerstin Beck und Ulrike Fleischert (von links) freuen sich über den neuen Verkaufsstand im Foyer des Rathauses.

Verkaufsstand im Foyer des Morschener Rathauses

Besucherinnen und Besucher des Morschener Rathauses erwartet ab sofort ein besonderer Service des Küchengartens Kloster Haydau: An einem zum Verkaufsstand umgebauten historischen Leiterwagen können sie ab sofort während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses frische Produkte aus dem Küchengarten Kloster Haydau erwerben.

Angebote der Saison
Nach der Winterpause sind zunächst erste Salate, frische Eier, sowie Gemüse-Jungpflanzen im Angebot. Ergänzt wird das Sortiment mit leckeren Eigenprodukten wie Roter Wurst, Pesto und Chutneys je nach saisonalem Angebot. Die Kunden dürfen sich selber bedienen, alle Produkte sind mit Preisen ausgezeichnet. Wenn alle Einkäufe zusammengerechnet sind, wird das abgezählte Geld in einer bereitgestellten Kasse eingelegt. Das Sortiment wird im Laufe der Saison immer wieder angepasst. Jeweils am Montag wird der Verkaufsstand frisch bestückt.

Unternehmen aus der Region, die ebenfalls Interesse an einem Selbstbedienungs-Verkaufsstand mit frischen Produkten aus dem Küchengarten Kloster Haydau haben, können sich gerne mit Projektleiterin Silvia Kann-Staudt, Tel.: 0561 94951-119, E-Mail silvia.kann-staudt@bdks.de in Verbindung setzen.

Im Hofladen Wachhaus steht ebenfalls das ganze Sortiment des Küchengartens zum Verkauf.

Der Küchengarten Kloster Haydau
Der Küchengarten Kloster Haydau befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Seminar- und Tagungszentrum Kloster Haydau. Er liegt direkt am Streckenabschnitt des R1 Fuldaradweges.

Auf dem weitläufigen Gelände werden über 35 verschiedene Gemüse- und Obstsorten angebaut. Besonders bekannt ist die große Auswahl leckerer Tomatensorten, die in den großen Gewächshäusern reifen. Auf der Streuobstwiese wachsen Apfel- und Birnbäume, darunter mehrere historische Apfelsorten. Natürlich darf in einem Kloster auch ein Kräutergarten nicht fehlen. Zudem betreibt die bdks ein Hühnermobil.

Die  reichhaltige Produktpalette wird im Hofladen Altes Wachhaus zum Verkauf angeboten. Im Jahresverlauf ändert sich das Sortiment stetig, immer orientiert an den saisonalen Gemüsesorten. Die Besucher können sich außerdem auf eine Auswahl von Suppen, Soßen und Chutneys aus eigener Herstellung freuen.

Betrieben wird der Küchengarten Kloster Haydau von der bdks – Baunataler Diakonie Kassel als Kooperationspartner von B.Braun. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung aus der Region Morschen, Malsfeld, Kassel und Melsungen zusammen.  Insgesamt sind im Küchengarten Kloster Haydau zwölf Mitarbeitende tätig.

Öffnungszeiten im Hofladen Wachhaus
Mittwoch und Freitag: 10 – 14 Uhr

Anschrift
Küchengarten Kloster Haydau
Landgrafenstraße 7
34326 Morschen – Altmorschen
Tel.: 05664 9322031
E-Mail kuechengarten@bdks.de

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen