Landgraf-Karl-Straße 22

Landgraf-Karl-Straße 22

In der Sitzung des Ortsbeirats Bad Wilhelmshöhe präsentierte der Vorstandsvorsitzende der bdks – Baunataler Diakonie Kassel, Joachim Bertelmann, die Pläne für die Neunutzung der ehemaligen Klinik Blaukreuz-Zentrum. Hierzu fand im Vorfeld eine Eigentumsübertragung der Immobilien in den Besitz der Diakonie Wohnstätten gGmbH, eine Gesellschaft aus dem bdks-Werteverbund, statt.

„Unser Ziel ist es, bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit und ohne Behinderung an unterschiedlichen Standorten zu bieten“, erläuterte Bertelmann den Anwesenden. Daher entschied die bdks, die bisher als Suchtklinik genutzten Immobilien in Wohnhäuser umzubauen und zu sanieren. Die beiden Häuser in der Landgraf-Karl-Straße 22 und das Haus in der Kunoldstraße 45 bieten in Zukunft verschiedene inklusive Wohnmöglichkeiten und Raum für eine Praxis. Außerdem wird auf dem Gelände Platz für Parkplätze geschaffen. Es werden keine zusätzlichen Neubauten erstellt.

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern