Freuten sich über einen gelungenen Abend: Das Moderatorenteam Denise Nitsche (bdks) und Christoph Klein (KSV Baunatal), Joachim Bertelmann (bdks), Katharina Tielmann (KSV, vorn Mitte), Annett Klinger (DKB), Sven Fischer, Michael Conzelmann (bdks).

Das Jahresforum der bdks – Baunataler Diakonie Kassel stand in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam weiter gehen“. Die rund 100 Gäste, darunter der Biatholon-Weltmeister und ZDF-Moderator Sven Fischer sowie viele nordhessische Unternehmer*innen und Personen des öffentlichen Lebens, erlebten eine vielfältige Veranstaltung im festlichen Ambiente des Speisesaals am Standort Baunatal.

In seiner Impulsrede gab Joachim Bertelmann, Vorstandsvorsitzender der bdks, einen Blick auf die derzeitige Situation der bdks. Auftrag sei es, den Menschen mit Behinderung eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, indem vielfältige Wohn- und Berufsmöglichkeiten geschaffen werden. Dies könne man nur gemeinsam mit Partnern erreichen: „Die Zusammenarbeit mit der nordhessischen Wirtschaft wollen wir erhalten und – entsprechend der sich ändernden Ansprüche unserer Kunden – kontinuierlich weiterentwickeln“, sagte Bertelmann.

Der ehemalige Profi-Sportler Sven Fischer zeigte in seinem lebendigen und tiefsinnigen Vortrag eindrucksvoll, wie wichtig der Zusammenhalt, der Rückhalt und die helfende Hand für seinen persönlichen Erfolgsweg war. „Misserfolg ist die Vorstufe für Erfolg“, so lautet sein Motto. Die Sportakrobatinnen des KSV Baunatal präsentierten ihre Meisterleistungen im Kunstturnen und bekamen dafür begeisterten Applaus. Es folgte ein Podiumsgespräch, bei dem Gäste, Mitarbeiter*innen und Beschäftigte der bdks über die Themen Gemeinschaft, Sport und Motivation diskutierten. Die Moderation des gelungenen Abend übernahmen Denise Nitsche (bdks) und Christoph Klein (KSV Baunatal). Für gute musikalische Atmosphäre sorgten Kerstin Röhn und Urban Beyer an Saxophon und Klavier. Mit interessanten Gesprächen bei gutem Fingerfood aus der Küche der Baunataler Werkstätten klang der Abend aus.

 

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen