Gerhard, Thomas und Monika John freuen sich über das schöne neue Zimmer im Haus Lindenallee.

Die öffentlichen Führungen im Haus Lindenallee nutzten zahlreiche Besucher, um sich vor Ort ein Bild zu machen von den Wohnmöglichkeiten der bdks für Menschen mit Handicap. In den Neubau in Baunatal werden ab Mitte Juli insgesamt 24 Bewohner*innen ziehen.

„Unser Sohn Garvin hat hier viel Freiraum“ sagen Ilona und Reinhard Schmidt und inspizieren das moderne barrierefreie Bad, das zu Garvins Appartement gehört. Ebenso wie Garvin wird Thomas John aus dem Haus der bdks in Guntershausen auf den Baunsberg ziehen. Gemeinsam mit seinen Eltern Monika und Gerhard bestaunt er sein neues Zimmer mit Balkon.

Der Neubau bietet auf vier Ebenen Raum für zehn Appartements sowie vierzehn Einzelzimmer mit Bad. Die Wohneinheiten sind zwei Wohngemeinschaften zugeordnet, die jeweils über einen Gemeinschaftsraum mit Küche und Balkon und diversen Funktionsräumen (z. B. Pflegebad) verfügen. Darüber hinaus gibt es im Erdgeschoss einen multifunktionalen Raum zur Begegnung und für Tagesstrukturierende Angebote. Das Gebäude ist barrierefrei, rollstuhlgerecht und verfügt über einen Fahrstuhl. Über den öffentlichen Personennahverkehr ist der Standort gut an die Innenstädte von Baunatal und Kassel angeschlossen. Der LWV, das Land Hessen (HMSI) und die Diakonie Hessen fördern das Projekt.

 

 

 

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen