Nina Classen, Konstance Wrieden und Michael Meinert haben Freude am Schreiben. Und mehr noch: Ihre Texte wurden jetzt sogar in einem deutschlandweit erhältlichen Kalender für das Jahr 2020 abgedruckt. Die drei Bewohner*innen des Alten Amtsgerichts in Wolfhagen hatten sich an einem Literaturwettbewerb des Bielefelder Vereins „Die Wortfinder“ beteiligt und gehören nun zu den glücklichen Preisträgern.

Am deutschlandweiten Wettbewerb, der einmal im Jahr stattfindet, hatten sich diesmal mehr als 1000 Menschen mit Handicap beteiligt. Gefragt waren Texte rund um Körper, Geist und Seele – und was den drei Teilnehmern aus Wolfhagen zu diesen Themen eingefallen ist, ist absolut lesenswert: Michael Meinert beschreibt anschaulich die seltsamen Figuren in einer Geisterbahn und Nina Classen erzählt, wie sie ihre nächtliche Angst vor einem unbekannten Geräusch in den Griff bekam. „Küssen ist für mich liebe dich“, heißt es in Konstance Wriedens Text, der die Emotionen beim Küssen ganz wunderbar einfängt.

Der Wochenkalender mit den Gewinnerbeiträgen des Literaturwettbewerbs trägt den Titel „Hinterm Herzen Sellerie“. Erhältlich ist er zum Preis von 17 Euro (zuzüglich Versandkosten) beim Verein Die Wortfinder e.V.: diewortfinder@t-online.de.

Foto: Theresa Lippe

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern