Gustav-Heinemann-Wohnanlage

Lage und Zimmer

Die Gustav-Heinemann-Wohnanlage liegt im Kasseler Ortsteil Waldau. Die Wohnanlage ist sowohl räumlich als auch durch Nachbarschaftskontakte gut in das Gemeinwesen eingebunden. Geschäfte für den täglichen Bedarf, Banken und Arztpraxen sind fußläufig (von selbständigeren Bewohnern ohne Begleitung) gut zu erreichen. Sollten Sie Lust haben, in die Innenstadt zu fahren, so können Sie dies problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln tun.

Weiterlesen
Unser Wohnangebot besteht aus vier Einzelhäusern und einem großen dreigeschossigen Haus für drei Gruppen, zwei sanierten Fachwerkhäusern sowie dem zentralen Gebäude Haus Schmalkalden. Hier befinden sich Funktionsräume für die gesamte Wohnanlage wie Speisesaal und die Räume für die Angebote der Tagesstruktur. Die Häuser Kassel und Schmalkalden sind barrierefrei hinsichtlich der Zugänge und der Ausstattung der Privat- und Gemeinschaftsräume. Jedes Haus hat eine Terrasse mit Garten oder Balkone. Auf unserem Außengelände können Sie sich in unserem großen Grünbereich entspannen. Besuchen Sie dabei auch unser Tiergehege mit Streichelzoo.

Sie wohnen in einem Einzel- oder Doppelzimmer in einer Größe zwischen 12 qm und 20 qm. Ihr Zimmer ist bereits mit Bett, Kleiderschrank, Nachttisch, Tisch, Sessel oder Stuhl möbliert. Zudem sind die Zimmer mit Bad oder WC (teilweise in gemeinsamer Nutzung mit einem Nachbarzimmer oder Etage) ausgestattet und verfügen über einen Fernsehanschluss. Selbstverständlich freuen wir uns, wenn Sie Ihr neues Zuhause mit persönlichen Gegenständen einrichten oder ergänzen. Wir respektieren Ihre Privatsphäre, soweit nicht Notfälle oder Aufsichtserfordernisse bestehen.

Neben Ihrem privaten Zimmer stehen für Sie Räume zur Begegnung und Teilnahme am Gemeinschaftsleben zur Verfügung. Die Wohnanlage verfügt über:
– Speisesaal
– Veranstaltungs- und Aufenthaltsräume
– Therapieräume
– Räume für die Angebote der Tagesstruktur
– Sportraum

Leben in der Gustav-Heinemann-Wohnanlage

Wir unterstützen Sie, je nach Ihrem persönlichen Bedarf, bei der alltäglichen Lebensführung. Unsere Wohnangebote reichen von der Betreuung schwerstmehrfachbehinderter Menschen bis hin zu einem möglichst selbständigen Wohnen in einem Appartement auf unserem Gelände.
Sie erhalten Unterstützung und Begleitung bei allen Dingen des täglichen Lebens, wie z.B. beim Einkaufen, der Raumpflege, der Wäscheversorgung, der Ernährung und der Freizeitgestaltung. Bei der Freizeitgestaltung gibt es viele verschiedene, zum Teil inklusive Angebote, wie z.B. Sport, Kreativ- und Musikangebote, an denen Sie teilnehmen können.

Weiterlesen
Wir unterstützen Sie bei Bedarf bei der medizinischen und pflegerischen Versorgung. Sie erhalten von uns Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Leistungen der Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie. Bei der Planung Ihrer medizinischen Maßnahmen achten wir auf die Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt, auf Möglichkeiten der Rehabilitation, bei freier Arztwahl.
Eine seelsorgerische Unterstützung und Begleitung wird durch unsere Einrichtung geboten. Die kirchlichen Feiertage werden bei uns gemeinsam mit der Ev. Kirchengemeinde Waldau gefeiert. Bei Angeboten im Sozialraum, wie z.B. Festen oder anderen Veranstaltungen beteiligen wir uns als Einrichtung und ermöglichen Ihnen vielfältige Kontakte in die Nachbarschaft und den Sozialraum.
Unser kleines Stadtteilcafé, das Café Schnuckewerk, ermöglicht Kontakte mit der Nachbarschaft und bietet am Wochenende und feiertags selbstgebackenen Kuchen und frische Waffeln.

Neubau auf dem Gelände der Gustav-Heinemann-Wohnanlage

Auf dem Gelände der GHW in Kassel-Waldau entsteht ein barrierefreier Neubau. Neben zwei Wohngruppen sind auch vier Appartements vorgesehen. Der Einzug ist für Ende 2019 geplant.

Ihr Ansprechpartner

Jan Röse

Wohnverbundsleiter
Tel.: 0561 57005-20
E-Mail: jan.roese@bdks.de

Diesen Standort finden Sie hier

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern