Spendenbereiche

Neben dem Arbeiten und Wohnen spielen die Projekte in den vier wesentlichen Bereichen Bildung und Qualifizierung, Pflege und therapeutische Hilfsmittel, Ausstattung sowie Begleitende Angebote und Freizeitmaßnahmen eine große Rolle im Alltag der Menschen mit Handicap. Hierunter fallen Anschaffungen und Projekte, die nicht von Kostenträgern übernommen werden und über Spenden finanziert werden müssen. Dank der Freunde und Förderer der bdks können wir Spendengelder gezielt für diese Bereiche einsetzen und Angebote unterbreiten, die nicht durch Regelfinanzierungen oder Entgelte der öffentlichen Hand gezahlt werden.

Um die Vielfalt unserer Leistungen für Menschen mit Handicap sicherstellen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Jeder Euro hilft direkt und unmittelbar.

So können Sie unterstützen

Zukunft Bildung:
Mehr Chancen für alle!

Bildung und Qualifizierung der Beschäftigten stehen bei der bdks im Fokus. Zeitgemäße und individuelle Methoden zur Vermittlung von Wissen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Mehr erfahren

Vielfalt leben.
Alltag erleichtern.

Bei der bdks arbeiten und wohnen Menschen mit geistiger, seelischer und mehrfacher Behinderung, die zum Teil eine sehr pflegeintensive Betreuung benötigen. Die Pflege und Versorgung orientiert sich an den Bedürfnissen der Menschen mit Handicap. Sie soll als angenehm empfunden werden und die sensitive Wahrnehmung anregen. Das Wohlbefinden hat einen hohen Stellenwert.

Mehr erfahren

Ruhe- und Entspannungsoasen für drinnen und draußen

Die Werk- und Wohnstätten der bdks bieten zahlreichen Menschen mit Handicap einen Arbeits- und Wohnplatz. Aufgrund der Einschränkungen der Beschäftigten bilden neben der Arbeit Ruhe- und Erholungspausen einen wichtigen Bestandteil des Alltags. In den Pausen können die Beschäftigten Kraft tanken und entspannen. Aber nicht nur während der Arbeit auch in der Freizeit sind Orte für den Rückzug oder aber auch für gemeinsames Beisammensitzen unverzichtbar.

Mehr erfahren

Individuelle Entwicklungs-
möglichkeiten entfalten

Sowohl die Werkstätten als auch die Wohnstätten der bdks sind für die Menschen mit Handicap mehr als eine reine Arbeits- und Lebenswelt. Vielmehr sind es Lebens-, Erfahrungs- und Kommunikationsplattformen, die die Begegnung untereinander fördern.

Die begleitenden Maßnahmen werden an den Förderbedarf der Menschen mit Handicap angepasst und finden i.d.R. in Gruppen statt. Sie dienen unter anderem der Förderung von Inklusion und Integration durch die Förderung sozialer Kontakte.

Mehr erfahren

Ihre Ansprechpartnerin

Larissa Mierzwa
Spenden und Stiften
Tel.: 0561 94951-121
E-Mail: larissa.mierzwa@bdks.de

Spendenkonto

Empfänger: Baunataler Diakonie Kassel e.V.
Evangelische Bank eG
IBAN: DE59 5206 0410 0000 80 60 80
BIC: GENODEF1EK1

Schriftgröße ändern
Kontraste ändern

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen